Mikronika » Angebot » Produkte » Geräte » Datenübertragung » Modems GSM/GPRS/UMTS/LTE

Modems GSM/GPRS/UMTS/LTE

FARBE - nicht zur Verwendung empfohlen   |   FARBE - Modul/Gerät hergestellt

MSG-001

Nicht empfohlen, in neuen Lösungen anzuwenden

Das Modem MSG-001 ist für die Kommunikation im GSM/GPRS-Standard ausgelegt. Es kann auf der GSM-Frequenz 850/900/1800/1900 MHz betrieben werden. Die maximale Datenübertragungsrate beträgt 85,6 kbps. Das Modem kann von einem Computer aus über AT-Standardbefehle gesteuert werden. Die Modemkonfiguration wird im nichtflüchtigen Speicher NVRAM gespeichert.

Das Modem MSG-001 wird standardmäßig im 6HE-Kartenformat als SYNDIS-Systempaket geliefert. Die Modemkarte ist zusätzlich mit einem RS-232-Übertragungskanalanschluss, Signaldioden, Reset-Taster und einer GSM-Antennenbuchse (SMA und zusätzlich einer FME-Buchse) ausgestattet. Der rückseitige Anschluss des Moduls ist der Stromanschluss.

Mustergerät MSG-001

Mustergerät MSG-301

Nicht empfohlen, in neuen Lösungen anzuwenden

Das Kommunikationsmodul MSG-3x1 ist ein spezialisiertes Modem, das dazu dient, Verbindungen in GPRS/GSM-Netzen zu beliebigen Geräten, die die GPRS/GSM-Standards nicht unterstützen, selbstständig herzustellen.

Der MSG-302 ist die gleiche Hardware-Lösung wie der MSG-3x1, der Unterschied liegt in der Verwendung einer anderen Software und einem etwas anderen Funktionsprinzip. Das MSG-302 fungiert als spezialisiertes Modem mit der Funktion eines lokalen MODBUS-Konzentrators auf dem LVDS- und RS-Bus für die Objektpakete von MIKRONIK. Modem wird durch das so genannte "Modem" erzeugt. Basis von Zwei-Zustands-Signalen, analogen Messungen und Zwei-Zustands-Steuerungen, basierend auf Objektpaketen, die von den Geräten über den LVDS-Bus gesendet werden.

An das MSG-3xx kann jedes Gerät mit RS-232-, RS-485- oder RS-LVDA-Schnittstelle angeschlossen werden.

Das Kommunikationsmodul MSG-3xx ist als Kassetteneinbaukarte ausgeführt. Erhältlich in 3HE (MSG-301, MSG-302) oder 6HE (MSG-311).

Przykładowe urządzenie MSG-301

MSG-4x1

Nicht empfohlen, in neuen Lösungen anzuwenden

Das Kommunikationsmodul MSG-4x1 ist ein spezialisiertes Modem, das dazu dient, Verbindungen in GPRS/GSM-Netzen zu beliebigen Geräten, die die GPRS/GSM-Standards nicht unterstützen, selbstständig herzustellen.

Auf der Objektseite erfolgt die Kommunikation mit dem MSG-4x1 über RS-485- und RS-232-Verbindungen. Zusätzlich ist das Modul mit einem Ethernet-Anschluss ausgestattet. Von Seiten des GPRS-Netzwerks erfolgt die Kommunikation mit dem Modul über das TCP/IP- oder UDP-Protokoll. Der MSG-4x1 ist mit 3 Eingängen und 1 Binärausgang ausgestattet. Die Binäreingänge werden mit 24 V DC angesteuert und dienen zur Aktivierung von Signalen von externen Objekten, wie z. B. : Türöffnung, Status des Bedienfelds oder der Status eines anderen Sensors, der mit einer Binärschnittstelle ausgestattet ist. Die Zustände dieser Signale können als SMS versendet, im MODBUS- oder DNP 3. 0-Protokoll über das GSM-Netz fernausgelesen oder lokal über Ethernet oder RS-232-Serviceverbindung ausgelesen werden.

Das Modul MSG-4x1 besteht aus den folgenden Funktionsmodulen:

  • den Übertragungsteil (Durchführung der Datenübertragung über GPRS)
  • galvanisch getrennte RS-232- und RS-485-Anschlüsse
  • einem galvanisch getrennten binären Ein-/Ausgabeblock
  • Netzgerät

Das Modul MSG-4x1 ist in einem Gehäuse ausgeführt, das für die Montage auf einer 35 mm DIN-Schiene geeignet ist.

Mustergerät MSG-401

MSG-5x2

Nicht empfohlen, in neuen Lösungen anzuwenden

Das Kommunikationsmodul MSG-5x2 ist ein spezialisiertes Modem, das dazu dient, Verbindungen in GPRS/GSM-Netzen zu beliebigen Geräten, die die GPRS/GSM-Standards nicht unterstützen, selbstständig herzustellen.

Auf der Feldseite ermöglicht das Modul MSG-5x2 die Übertragung über zwei serielle RS-232-Verbindungen und eine Ethernet-Verbindung. Serielle Leitungen werden für den Anschluss von Stromzählern und digitalen Schutzeinrichtungen verwendet. Nach außen hin wird die Kommunikation des MSG-5x2 über das GPRS-Netzwerk unter Verwendung des TCP/IP- oder UDP-Protokolls realisiert. Das Gerät MSG-5x2 arbeitet in GPRS- und Ethernet-Netzwerken als Konverter der Protokolle MODBUS, DNP 3. 0, IEC 60870-5-101 und IEC 60870-5-104.

Das Modul MSG-5x2 besteht aus den folgenden Funktionsmodulen:

  • den Übertragungsteil (Durchführung der Datenübertragung über GPRS)
  • zwei galvanisch getrennte RS-232-Verbindungen
  • Netzgerät

Das Modul MSG-5x2 ist in einem für die Wandmontage vorgesehenen Aluminiumgehäuse ausgeführt.

Mustergerät MSG-512

MSG-6xx

Nicht empfohlen, in neuen Lösungen anzuwenden
Nähere Informationen zum Kommunikationsmodul MSG-6xx finden Sie in der Gerätegruppe:  Geräte > Netzautomatisierung > Fernwirktechnik in Erneuerbare–Energie-Anlagen

MSG-701_v2

Nähere Informationen zum Kommunikationsmodul MSG-701_v2 finden Sie in der Gerätegruppe:  Geräte > Netzautomatisierung > Fernwirktechnik in Erneuerbare–Energie-Anlagen

MZN-101

Nicht empfohlen, in neuen Lösungen anzuwenden

Das Kommunikationsmodul MZN-101 ist ein spezialisiertes Modem, das für den Verbindungsaufbau in GSM/GPRS-Netzen von beliebigen Geräten, die nicht über eine solche Funktionalität verfügen, eigenständig entwickelt wurde.

Objektseitig ermöglicht das Modul MZN-101 die Übertragung mittels galvanisch getrenntem RS-485-Kanal oder CL-Stromschleife. Diese Arten von Verbindungen können verwendet werden, um jedes Gerät mit einer seriellen Verbindung anzuschließen, z. B. Stromzähler, Wasserzähler usw. Die Kommunikation mit dem MZN-101 von der GPRS-Netzwerkseite wird in TCP/IP- oder UDP-Netzwerkprotokollen realisiert.

Das Kommunikationsmodul MZN-101 ist auch in der Lage, die Zähler auszulesen und Daten in einem internen nichtflüchtigen Speicher zu sammeln. Es unterstützt Standardzähler, die mit dem Protokoll IEC62056-21:2002 kommunizieren. Über die RS-485-Schnittstelle können bis zu 32 Zähler angeschlossen werden und bis zu 4 Geräte über die CL-Stromschleife betrieben werden.

Der MZN-101 kann auch als Zählerdatenkonzentrator fungieren. Die gesammelten Daten können über eine GPRS-Verbindung aus der Ferne oder lokal über einen Serviceanschluss mit MODBUS- oder DNP 3.0 -Protokoll ausgelesen werden.

Mustergerät MZN-101

MZN-101 ist mit 2 binären Eingängen und 1 binären Ausgang ausgestattet. Dank der Two-State-Eingänge können zusätzlich Signale von externen Objekten erfasst werden. Damit können Sie z. B. steuern den Öffnungszustand einer beliebigen Tür, den Zustand des Bedienfelds oder eines beliebigen Sensors mit einer Zwei-Zustands-Schnittstelle. Ein 2-stufiger Ausgang dient zur Erzeugung eines parametrierten Zeitsynchronisationsimpulses in externen Geräten.

Das Gerät verfügt auch über eine Serviceverbindung RS-232, die im MODBUS-Protokoll arbeitet.

Das Modul MZN-101 wird in einem Gehäuse gefertigt, das für die Montage auf einer 35-mm-Hutschiene vorgesehen ist.

MZN-102

Nicht empfohlen, in neuen Lösungen anzuwenden

Das Kommunikationsmodul MZN-102 ist ein spezialisiertes Modem, das dazu dient, Verbindungen in GPRS/GSM-Netzen von Geräten, die nicht über eine solche Funktionalität verfügen, selbstständig herzustellen.

Objektseitig ermöglicht das Modul MZN-102 die Übertragung mittels galvanisch getrenntem RS-485-Kanal oder CL-Stromschleife. Die Kommunikation mit dem MZN-102-Modul von der GPRS-Netzwerkseite wird in TCP/IP- oder UDP-Netzwerkprotokollen realisiert.

MZN-102 bietet auch die Möglichkeit, ein spezielles ANT-Protokoll zu unterstützen. Es wurde von MIKRONIKA entwickelt, um Geräte mit Protokollen fernzulesen, die nicht resistent gegen die Eigenschaften von Kanälen mit einem hohen Grad an Unsicherheit sind (Funkkanäle, GPRS, CSD - Datenübertragung in Rufkanälen in GSM-Netzen, PLC - Datenübertragung in Niederspannungsnetzen).

Mustergerät MZN-102

MZN-102 ist mit 2 binären Eingängen und 1 binären Ausgang ausgestattet. Dank der Two-State-Eingänge können zusätzlich Signale von externen Objekten erfasst werden. Damit können Sie z. B. steuern den Öffnungszustand einer beliebigen Tür, den Zustand des Bedienfelds oder eines beliebigen Sensors mit einer Zwei-Zustands-Schnittstelle. Ein 2-stufiger Ausgang dient zur Erzeugung eines parametrierten Zeitsynchronisationsimpulses in externen Geräten..

Das Modul MZN-102 wird in einem Gehäuse gefertigt, das für die Montage auf einer 35-mm-Hutschiene vorgesehen ist.

MZN-301

Nicht empfohlen, in neuen Lösungen anzuwenden

Das Kommunikationsmodul MZN-301 ist ein universelles E-GSM/GPRS-Modem. Ermöglicht die Datenübertragung über Netze beliebiger Betreiber in den Bändern 850/900/1800/1900 MHz gemäß 3GPP-Spezifikation. MZN-301 arbeitet in GPRS-Netzen als TCP- oder UDP-Server. Die IP-Adresse des Moduls wird durch die darin installierte SIM-Karte bestimmt. Der Serverdienst wird automatisch, entsprechend der Konfiguration, nach jedem Neustart des Moduls gestartet.

Das Modul MZN-301 verfügt über drei galvanisch getrennte serielle Schnittstellen RS-485CL und RS-232, die für die Zusammenarbeit mit Geräten, die mit den oben genannten Geräten ausgestattet sind, ausgelegt sind. Links. Die RS-485-Schnittstelle kann bis zu 32 Geräte verarbeiten, die Stromschleife CL bis zu 4 Geräte, während RS-232 mit einem Gerät kommunizieren kann.

Das Modul ermöglicht die Fernauslesung von Strom, Wasser, Gas und anderen Geräten mit serieller Schnittstelle der oben genannten Standards. Die Daten werden über das GSM-Netz an das übergeordnete System gesendet.

MZN-301 ist mit 2 binären Eingängen und 1 binären Ausgang ausgestattet. Dank der Two-State-Eingänge können zusätzlich Signale von externen Objekten erfasst werden. Damit können Sie z. B. steuern den Öffnungszustand einer beliebigen Tür, den Zustand des Bedienfelds oder eines beliebigen Sensors mit einer Zwei-Zustands-Schnittstelle. Die Zustände dieser Signale können im MODBUS-Protokoll über GPRS fernausgelesen, lokal über die RS-232-Serviceverbindung abgefragt oder als SMS versendet werden. 

Mustergerät MZN-301

SO-5516-S1

Nicht empfohlen, in neuen Lösungen anzuwenden

Das Kommunikationsmodul SO-5516-S1 ist für den Betrieb von Elektrizitätszählern über eine GSM-Verbindung vorgesehen. Der Standard SO-5516-S1 arbeitet mit Zählern, die mit dem Kommunikationsprotokoll IEC 1142 ausgestattet sind. Hierfür wird die RS-CLO-Schnittstelle oder alternativ RS-485 verwendet. Bis zu 4 Zähler können mit RS-CLO und bis zu 32 Zähler können mit RS-485 betrieben werden.

Die Hauptaufgabe des Moduls ist es, den Betrieb der Zähler zu steuern. Stromausfall, Phasenverlust, fehlende Kommunikation mit dem Zähler werden überwacht. Nach dem Auftreten eines solchen Ereignisses wird eine Textinformation generiert, die per SMS an autorisierte Benutzer gesendet wird. Zusätzlich bietet das Modul eine transparente Verbindung zum Zähler über GSM/CSD-Modem.

Das Modul SO-5516-S1 hat zwei Eingänge und einen binären Ausgang. Zweipunkt-Eingänge werden zur Signalisierung des Öffnens einer Schranktür oder zur Einbruchskontrolle verwendet. Während der Zweipunktausgang für die Synchronisation von Stromzählern mit einem parametrierten Impuls ausgelegt ist.

Das Modul hat ein Gehäuse, das für die Montage auf einer 35 mm DIN-Schiene ausgelegt ist.

SO-5516-S2

Nicht empfohlen, in neuen Lösungen anzuwenden

Die Hauptaufgabe des Kommunikationsmoduls SO-5516-S2 besteht darin, die Kommunikation mit dem GSM-Netz aufrechtzuerhalten und von Slaves empfangene SMS-Nachrichten zu versenden.

Das Modul ist mit einer RS-485-Schnittstelle ausgestattet, an die bis zu 10 Geräte angeschlossen werden können. Die Übertragung zwischen dem Modul und den Slaves erfolgt über das MODBUS-Protokoll. Zusätzlich zur Überwachung der Slaves sendet das SO-5516-S2 SMS-Nachrichten mit Informationen über Fehler und Anomalien, die bei deren Betrieb festgestellt wurden. Das Modul ist mit Zwei-Zustands-Eingängen ausgestattet, die zur Zugangskontrolle verwendet werden können (z. B. signalisiert das Öffnen der Schranktür).

Das Modul hat ein Gehäuse, das für die Montage auf einer 35 mm DIN-Schiene ausgelegt ist. 

Mustergerät SO-5516-S2

Fragen Sie nach Produkten

    Unsere Kunden

    MIKRONIKA sp. z o.o.

    60 - 001 Poznań
    Wykopy 2/4
    Polen
    NIP: 779 25 02 760

    MIKRONIKA sp. z o.o.

    magnifiermenu linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram