Mikronika » Angebot » Produkte » Komponenten » Spezialisierte Systeme

Spezialisierte Systeme

ADR-110-DSP
MZA-601 - Energieversorgung

ADR-110-DSP

Das ADR-110-DSP-Modul wird in den Modulen PJC (Central Unit Module) und MPA (Measurement and Communication Module) eingesetzt, die zur Berechnung der Energiequalität verwendet werden. Das Modul verwendet den DSP (Digitaler Signalprozessor), der die Berechnungen zur Signalverarbeitung unterstützt. Ihr Aufbau ist dadurch gekennzeichnet, dass sie einen separaten Speicherbereich nur für das Programm und nur für Daten haben.

Der DSP-Prozessor hat einen ähnlichen Aufbau wie Ein-Chip-Prozessoren, d.h. Arithmetik- und Logikeinheit, Messmatrizen, Steuerung und mit der äußeren Umgebung kooperierende Systeme. Der DSP verfügt jedoch über Eigenschaften, die in anderen Prozessorfamilien nicht zu finden sind. Er kann eine parallele Multiplikation mit Akkumulation in einem Zyklus realisieren. Der Prozessor verfügt außerdem über einen leistungsfähigen Befehlssatz mit Einzelzyklus, parallelen mathematischen Operationen und effizienter Schleifenausführung. Seine Architektur beinhaltet auch einen DMA- und RAM-Coprozessor für gleichzeitige CPU- und I/O-Operationen.

Ein wichtiges Merkmal von DSPs ist die hohe Operationskonvergenz, die mehrere Operationen in einem Befehlszyklus ermöglicht. Dies ist sehr nützlich bei der Verarbeitung von Zahlen und Signalen, auf denen viele Berechnungen durchgeführt werden. Der Prozessor bietet parallele Operationen in ALU, AGU und Steuereinheit.
Eine weitere Besonderheit ist die Implementierung der Hardware-Schleifenausführung. Der Start der Schleifenausführung erfolgt ohne zusätzliche Zyklen, und die Wiederholung der nächsten Anweisung erfolgt ohne Abruf aus dem Speicher. Dadurch wird die Zeit der Programmausführung erheblich beschleunigt.

All diese Eigenschaften machen es zu einem sehr effizienten System für Berechnungen während der Energiequalitätsanalyse.  [-]

ADR-110-DSP-Modul montiert auf dem Gehäuse PJC-834-24

MZA-601 - Energieversorgung

Das Netzteil MZA-601 ist für den Betrieb in der Mess- und Registriersystemkassette SO-52UPR-101 vorgesehen. Ein Parallelbetrieb von Modulen, die aus unterschiedlichen Stromkreisen versorgt werden (z. B. eines aus 230 V AC und das andere aus 220 V DC), ist möglich, um die Zuverlässigkeit des versorgten Systems zu erhöhen. Das Netzteil verfügt über einen großen Eingangsspannungsbereich und die Nennausgangsspannung beträgt 24 V DC. Die Ausgangsleistung des Netzteils beträgt 250W.  []

...Text in Vorbereitung

Mustergerät MZA-601

Fragen Sie nach Produkten

    Unsere Kunden

    MIKRONIKA sp. z o.o.

    60 - 001 Poznań
    Wykopy 2/4
    Polen
    NIP: 779 25 02 760

    MIKRONIKA sp. z o.o.

    magnifiermenu linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram